1

Besucheransturm beim Maibaumfest in Schwabelweis

Zwei Jahr musste ausgesetzt werden, bis wieder ein Maibaumfest im Schwabelweiser Park stattfinden konnte. Klar, natürlich Corona bedingt.

Nun aber war es wieder soweit. Das beliebte Maibaumfest mit aufstellen des Maibaumes war ein Volltreffer und Besuchermagnet. Rund 800 Besucher tummelten sich im Zentrum des Parkes und liesen sich Bratwurstsemmel, Käse, Brezen, Kuchen und natürlich Getränke schmecken. Am Schluss um 17 Uhr war bis auf wenige Brezen Alles ausverkauft!

Wie immer, wurde das Fest durch den SV Schwabelweis, die Pfadfinderschaft Schwabelweis und dem Löschzug Schwabelweis gemeinsam ausgetragen. Die Vorsitzenden der Vereine waren beeindruckt: “Wir hatten schon mit vielen Leuten nach der langen Corona Phase gerechnet, doch so einen Ansturm hatten wir nicht erwartet! Das freut uns natürlich sehr, dass die Leute endlich wieder feiern können und gerne machen wir dies möglich mit unserem Fest.”, so Tobias Troppmann (1. Vorsitzender des Fördervereins des Löschzuges Schwabelweis).

Pünktlich um 13 Uhr wurde dann durch zahlreiche Helfer der neue Maibaum aufgestellt. Ein besonderer Kraftakt, da der Baum recht frisch geschlagen wurde und daher um Einiges schwerer war als die Jahre zuvor. Doch Alles ging gut über die Bühne, so dass der Baum schon kurze Zeit später an seinem vorgesehen Platz stand. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helferinnen und Helfer und unserem Baumspender Dr. Ole Mantell!
Wie jedes Jahr musste der Baum über die Nächte hinweg vor “Dieben” geschützt werden. Dank unserer Nachtwachen gelang es nicht den Baum zu stehlen. Vielen Dank an unsere Nachtschwärmer fürs Aufpassen!

Am Schluss waren sich Alle einig. Ein gelungenes Fest und zufriedene, zahlreiche Besucher! Klar, im nächsten Jahr wird es wieder ein Maibaumfest geben. Wir freuen uns schon jetzt!