Ausbildung

Ob Quereinsteiger oder Jugendlicher, wie läuft eigentlich die Ausbildung zum Feuerwehrmann/-frau genau ab?

Du!

Egal ob Mann oder Frau, egal welchen beruflichen Werdegang du durchlaufen hast, sobald du das 18. Lebensjahr erreicht, Spaß an einem abwechslungsreichen und actionreichen Hobby hast, darfst du dich gerne bei uns als Quereinsteiger melden und in den aktiven Dienst der Feuerwehr einsteigen.

Bist du unter 18 Jahren, so findest auch du einen Platz bei uns in der Jugendfeuerwehr!

Dein Quereinstieg bei der Feuerwehr beginnt mit der sogenannten Grundausbildung, die sogenannte Modulare Truppausbildung (MTA). Diese beinhaltet einen Truppmann Lehrgang, der Dir all das Rüstzeug gibt, was ein Feuerwehrmann/Frau im Einsatzdienst braucht. Darauf folgt dann eine Abschlussprüfung.
Danach geht es weiter mit dem Lehrgang “Truppführer”, in dem dann das Basis Wissen vertieft wird und neue Bereiche mit viel praktischen Übungen erlernt werden. Der Truppführer endet mit dem Ablegen des Leistungsabzeichen “die Gruppe im Löscheinsatz” und einer praxisbezogenen Abschlüssprüfung. Der Lehrgang selbst findet hauptsächlich in der eigenen Einheit, aber auch durch Online/Präsenz Unterrichte und Übungen in der Hauptfeuerwache über einen Zeitraum von ungefähr 2 Jahren statt.

Die Unterrichte und praktischen Ausbildungen finden Abends oder am Wochenende statt, so dass es auch Berufstätigen möglich ist problemlos teilzunehmen.

Ziel der MTA ist es einen Trupp (bestehend aus zwei bis drei Feuerwehrangehörigen) im Feuerwehreinsatz sicher und zielgerichtet zu führen.

Weiterführende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Regensburg:

      • Atemschutzgeräteträger
      • Maschinist
      • Kettensäge

Weiterführende Ausbildungen an einer der drei Feuerwehrschulen des Freistaates Bayern:

      • Gruppenführer
      • Zugführer
      • Ausbilder in der Feuerwehr
      • Drehleitermaschinist
      • Jugendwart
      • uvm.

NEIN!

Die Träger der Freiwilligen Feuerwehren sind die Kommunen – in unserem Fall ist das die Stadt Regensburg.

Somit sind für dich alle Lehrgänge kostenfrei, etwaige Verdienstausfälle durch Einsätze werden durch die Stadt Regensburg getragen. Auch erhältst du einen Zuschuss zum Führerschein der Klasse C.

Schreibe uns gerne eine kurze Nachricht und du kannst bei der nächsten Übung in den Feuerwehrdienst hineinschnuppern.

Weitere Informationen erhältst du mit Klick auf nachfolgenden Button.

Jetzt Mitglied werden